Die Küchenwaage wird zum Allrounder

Feines Wiegen, Uhrzeit anzeigen, Außentemperatur nennen: Digitale Küchenwaagen sind oft kleine Haushalts-Allrounder. Die Wiegefunktion kommt dann zur Anwendung, wenn das bloße Abschätzen von Gewichten nicht reicht, zum Beispiel beim Backen. Denn jeder Teig besitzt eine ausgewogene Backmischung, die für den leckeren Geschmack und die passende Konsistenz des Gebäcks unabdingbar ist.

Meine Küchenwaage wiegt nicht nur

Viele moderne Küchenwaagen besitzen eine feine Skalierung, die auch Gewichte im Bereich von nur einem Gramm – in manchen Fällen sogar weniger – erfasst. Die Tragkraft liegt zumeist zwischen 2 und 5 kg. Technische Spielereien wie eine integrierte Wetterstation sind gar nicht mehr so selten, viele Küchenwaagen zeigen auch die Uhrzeit an. Einige Geräte funktionieren mit Batterien, andere benötigen Strom aus der Steckdose. Daneben gibt es rein mechanische Waagen und solarbetriebene Geräte.

Von der Balkenwaage zur modernen Küchenwaage

Die Balkenwaage ist der Vorläufer unserer heutigen Küchenwaage. Sie ermittelte das Gewicht auf mechanische Weise, neuere Modelle besaßen auch ein Laufgewicht. Die kostengünstige Federwaage löste die schwere Balkenwaage ab, danach traten erste Digitalwaagen auf. Vielseitige moderne Küchenwaagen erhalten Sie im Online-Shop des Schweizer Waagenhändlers swisswaagen.ch. Wählen Sie zwischen verschiedenen ansprechenden Designs und unterschiedlicher technischer Ausstattung: Hier wird jeder Bedarf gedeckt!