Die tägliche Portion Obst und Gemüse

Schon unsere Grosseltern haben uns daran erinnert, täglich genügend Obst und Gemüse zu essen, damit wir gross und stark werden. Doch jeder weiss, wie schwierig es ist, ein solches Vorhaben in die Tat umzusetzen. Die Empfehlungen der WHO sagen zum Beispiel, dass ein Mensch jeden Tag rund 600 Gramm Obst und Gemüse zu sich nehmen sollte, also mehr als ein Pfund. Das entspricht einem ganzen Korb Trauben, drei grossen Äpfeln oder einem ganzen Kopfsalat. Wie soll die tägliche Aufnahme solcher Mengen funktionieren?

Wer die nötige Zeit hat, sollte sie sich beim Essen auch einfach nehmen. Davon profitiert sowohl der Körper als auch der Geist, schon nach relativ kurzer Zeit stellen viele Menschen fest, dass sie sich mit genügend Obst und Gemüse besser fühlen. Eine gute Idee ist es ausserdem, Gemüse vorsichtig zu verarbeiten. Es lässt sich zum Beispiel kleinschneiden und in einen wohlschmeckenden Salat verwandeln. Kochen sollte aber möglichst vermieden werden und auch das Schälen ist in vielen Fällen eher hinderlich, da sich unter der Schale sehr viele Vitamine verbergen.

Wer partout nicht genug Zeit findet, um für eine ausreichende Versorgung mit Obst und Gemüse zu sorgen, der findet in Juiceplus eine interessante Alternative. Das rein natürliche Nahrungsergänzungsmittel versorgt den Körper mit einer Vielzahl an Nährstoffen und Vitaminen und ist dadurch in Zeiten erhöhter Anstrengung ein guter Begleiter.

fruit-basket

Regelmässige Mahlzeiten sind für mich kaum einzuhalten

Noch während meines Studiums hatte ich bezüglich meiner Ernährung feste Grundsätze und Ziele. Ich wollte immer auf eine ausgewogene Ernährung und regelmässige Mahlzeiten achten um mir meine Leistungsfähigkeit zu erhalten. Doch nach dem Ende des Studiums und mit dem Beginn meiner beruflichen Tätigkeit holte mich der Alltag ein. Allen guten Vorsätzen zum Trotz, meine beabsichtigte Regelmässigkeit musste den tatsächlichen Gegebenheiten der Hektik, dem Stress und dem Termindruck Rechnung tragen. Doch dann lernte ich durch einen Kollegen The Juice Plus+® Company +® kennen. Continue reading

Interessante Nachfrage im Büro

Ich arbeite in einem international tätigen Unternehmen. Dort bekleide ich seit Jahren einen Posten als Abteilungsleiter bei der Revision. Was sich gefährlich anhört ist eher harmlos, denn ich besuche die einzelnen Filialen und prüfe ihre Tätigkeit und Ausgaben. Dabei fühle ich mich weniger als Staatsanwalt bzw. Ankläger des Unternehmens sondern als Kollege, der Vorschläge zur Verbesserung unterbreitet. So vielseitig und abwechslungsreich meine Tätigkeit auch ist, die ständig wechselnden Einsatzorte bedeuten schon eine erhebliche Belastung. Continue reading